Laaber Heimatmuseum

Diese Startseite wurde im Januar 2000 erstellt und am 25.09.2021 zuletzt bearbeitet.


Herzlich Willkommen auf der Homepage von Franz Pyringer.  Der Heimatfotograf und 1. Laaber Webmaster mit seinem privaten Heimatmuseum (Gegründet im Jahr 2000), bemüht sich, Ereignisse und Landschaft aus seiner Heimatgemeinde  zu dokumentieren. Franz hat viel Zeit und Geld in dieses Projekt investiert.

Kontakt Franz Pyringer:
Laaber Forum
http://www.mauer.at/
Impressum Franz
franz@laab-heimatmuseum.at

+++ Bitte Impftermin buchen, damit sich Corona nicht weiter ausbreiten kann. +++ Franz 25. September 2021+++

Zitat Sonntagsevangelium Markus 19.09.2021. "...und sagte zu ihnen: Wer ein solches Kind in meinen Namen aufnimmt, der nimmt mich auf; und wer mich aufnimmt, der nimmt nicht nur mich auf, sondern den, der mich gesandt hat."


*Laab aktuell

   

*Laaber Bilderbuch 2021

 

*Kindergarten 2005

*LH. Erwin Pröll 2008

*Gemeinderatswahl 2015

*Laab Mai 2010

*Laab Juni 2010

*Erstkommunion 2010

*Laaber Bach 2006

*Historisches Breitenfurt

*Laab im August 2011

*Laab Feuerwehrübung 2011

*Franz Liste Werke 2011

*Firmung Laab 2009

 *Laab *Fotos von 2000 bis 2021


Inhalt: Bearbeitung Franz Pyringer.

*Filme & Diashows

*Laaber Chronik

*Laaber Bilderbuch ab 2013

*Laaber Feuerwehr

*Laaber Forum 2010 - 2020

*Laaber Gemeindeamt

*Laab im Walde aktuell

*Laaber Reitstall Moststüberl

* Landschaft & Personen ab 2002

*Landschaft Laab_2 damals

*Personen Laab_2 damals

*Sehenswürdigkeiten Laab Gemeindeamt

*Seitentitel Heimatmuseum ABC

*Seitentitel 2000-2020

Zuletzt bearbeitet:

*Laaber Reitstall Moststüberl

*Laaber Bilderbuch 2021

*Laab im Walde aktuell

*Fotos Laab ab 2000 bis 2021

*Laaber Faschingsfeste1993-2020

*Seitentitel Heimatmuseum ABC

Franz Xaver Josef Schweikhardt von Sickingen 1794-1858


   

Franz freut sich auf das Erntedankfest am 26.September in der Pfarre St Koloman. Der Erlös des Erntedank Festes kommt der Fassadenrenovierung zugute. Frühschoppen mit dem Laaber Musikverein. Der Verein besteht seit 75 Jahren (Gründung mit Alois Tragfeit im Jahr 1946) Corona hat viele Laaber Feste verhindert, aber im Jahr 2022 wird alles besser. Liebe Grüsse an alle Laaber die das Heimatmuseum besuchen.

Zur Erinnerung: Erntedank 2000. Wenn ich mich recht erinnere, war dies einer meiner letzten Auftritte in Doppelfunktion mit der Tuba und  dem Fotoapparat. Franz 25.09.2021


75 Jahre Laaber Musikverein 1946-2021   

unser Loisl 1902-1979

Gedenkstein A. Tragfeit am Hauptplatz

Mitbegründer L. Krammer

Eine Veranstaltung ohne Laaber Musikverein in unserer Gemeinde kann ich mir nicht vorstellen. Meine Gratulation! Bitte trotz Corona weiter machen.  Franz 24.09.2021


Franz gefällt die Pflege des Gemeinschaftsgarten im Pfarrgarten. Super!


In Laab wurde beim NASO am 18.09.2021 geimpft. Viele Personen haben diese Möglichkeit genutzt. Franz wünscht dem Impfteam weiter viel Erfolg!

(Franz 20.09.2021)


Meine Wanderung vom Friedhof über Klostergasse und Feldgasse zum NASO am 16.09.2021. Liebe Grüsse an unseren Bürgermeister Dr. Peter Klar.

 


...es war einmal in Laab...Helvetialauf 2011


Im Jahr 1158 gab es in Laab eine Kapelle, die dem Hl. Koloman geweiht war. Im Jahr 2008 gab es eine Jubiläumswanderung. Eine 850 Jahr Feier fand nicht statt. Bitte den Spendenaufruf der Pfarrgemeinde zur Erneuerung der Kirchenfront beachten.. Ich werde mich immer dafür einsetzen, dass die Laaber Kulturdenkmäler (Pfarrkirche, Votivkapelle, Rosalia & Weiss-Kapelle) gepflegt und in Stand gehalten werden. Eine intelligente An- und Ausleuchtung dieser Gebäude ist ein Vorschlag von mir. Franz 13.09.2021


Vorschau Gottesdienste

Spendenaufruf Erntedank


 Herbst 2001 in Laab


Rosalia von Palermo Jgfr., Hl. Lebte im 12. Jh. als Einsiedlerin in eine Grotte am Monte Pellegrino bei Palermo, Pestpatronin. Die Laaber errichteten diesen Bildstock als Dank für die überstandene Pest im Dorf.  (Falls die "Nachschauer" vom Laaber Gemeindeamt Zeit haben, sollten sie das Gitter zur schlafenden Rosalia verschließen, damit diese nicht nicht gestohlen wird. Amen)

Es war einmal in Laab: Volleyballturnier 2000

Katzenkinder aus der F. Wernhartstraße Fuzi & Mozi 2010.wmv

Liebe Grüsse an meine treuen Besucher. Franz 05.09.2021


Im August 2021 gab es täglich 711  Zugriffe zum Heimatmuseum Laab. Vom September 2020 bis August 2021 sind in der Statistik 312.569 Besucher aus aller Welt registriert worden. Das sind 856 Besucher täglich. Die Zugriffe kamen aus den USA, Deutschland, Österreich & China. Die Montage der Tafel "Franz Pyringer Weg" am Verbindungsweg (Altbügermeister P. Wimmer) und Laaber Gassl (Bezeichnung der alten Laaber) hat mir gefallen. In der Google Suchmaschine sind meine Texte, Fotos und wichtige htm Seiten angeführt. (z.B. Vinko Debelak). Ich habe noch viele Ideen, die ich im Heimatmuseum verwirklichen will. Unser Herrgott möge mir die Kraft dazu geben. Franz 1. September 2021


Liebe Grüsse an die Bewohner der Mauerwaldgasse und Babenbergergasse. Franz 20.08.2021  Babenbergergasse 2002


Zum Ende der Hl. Messe verteilte Inge P. die gesegneten Kräutersträuße an die Laaber. Danke Franz


Rehab 2001 Neubau 1986


Johannes Nepomuk Märtyrer. Letzte Renovierung 2004 Hauptplatzeröffnung


 Franz 04.08.2021

70% der Laaber Einwohner sind geimpft. ORF Nachrichten vom 28.07.2021. Super! Sicher auch ein Verdienst von unserem Laaber Arzt Dr. Peter Klar. (Franz)

Achtung! Der Dumme aus Kaufbeuren ist wieder unterwegs. Er will mich erpressen und fordert Geld für mein Heimatmuseum. Die Serverkosten und Domainkosten werden von meinem Pensionskonto abgebucht. Schleich dich, und verdiene dein Geld durch ehrliche saubere Arbeit! Franz 28.07.2021

Franz will Werbung von Firmen die kommerziellen Zwecken dienen, auf seiner Homepage nicht veröffentlichen. Ich arbeite ehren(amt)lich für meine Heimatgemeinde Laab. Die Server Kosten werden von meinen Pensionistenkonto abgebucht.


... und was wäre gewesen, wenn...  Franz 21.05.2021


Franz Pyringer ist 2 mal geimpft und wurde am 29.01.1937 in Laab geboren, ist im Buch "who is who in Österreich" eingetragen, arbeitet ehrenamtlich seit mehr als 20 Jahren an der Homepage "Laaber Heimatmuseum" mehrere Stunden täglich in seinem "Büro". Meine Selbstdarstellung wird von meinem Pensionisten Konto beglichen.  Rückmeldungen, und Einladungen sind Mangelware. Franz ist Zeitzeuge vom Ende des 2. Weltkrieges in Laab. Ich habe ein Buch über Laab aus der Nachkriegszeit geschrieben. (Mein 2. Leben, Herzinfarkt 1997). Franz war der 1.Laaber der zum neuen Bundesheer (1956) einberufen wurde.  Liebe Grüsse an meine Freunde vom Heimatmuseum. Franz 01.09.2021